×

Heiraten am Strand

Eine lauwarme Brise weht durch das luftige Brautkleid. Es duftet nach Salz und Sonnencreme. Gemeinsam mit euren Liebsten schweift euer Blick über die Weite des Meers. Wer möchte nicht in so einer Kulisse heiraten?

Eine Hochzeit am Strand, das erlebt nicht jeder. Eine Strandhochzeit ist etwas Besonderes und übertrifft darum auch in Sachen Kosten und Organisation meist eine „herkömmliche“ Hochzeit. Wer sich den Wunsch am Strand zu heiraten aber unbedingt erfüllen möchte, wird es sicher nicht bereuen.

Was ihr beim Heiraten am Strand beachten müsst, erfahrt ihr in diesem Artikel. Außerdem haben wir ein paar beliebte Hochzeitslocations am Strand unter die Lupe genommen. Inspirationen, wie eine Strandhochzeit aussehen kann, haben wir außerdem in unseren Fotostories für euch:

1. Das Wetter für eure Strandhochzeit

Ihr könnt natürlich nie hundertprozentig perfektes Wetter für eure Hochzeit am Strand garantieren – nichts ist so launisch wie das Wetter. Aber ihr solltet euch als erstes über die Rahmenbedingungen des Wetters im Klaren sein.

Trauzeremonie im Ausland
© detailblick – Fotolia

Möchtet ihr eine Hochzeit bei 30 Grad? Oder soll lieber ein frischer Wind wehen? In einigen Regionen gibt es Sturm- und Regenzeiten, die Jahreszeiten sind gegensätzlich zu unseren in Deutschland oder es ist im Sommer viel zu heiß.

Eine genaue Planung ist darum von Anfang an sehr wichtig bei der Wahl eures Hochzeitsstrandes.

Ob Karibik oder Nordseestrand – diese Entscheidung hat mitunter auch viel mit dem Wunschwetter zu tun.


2. Rechtliche Besonderheiten bei einer Hochzeit am Strand

Heiraten an der Ostsee
© babkin_dm – Fotolia

Wer sich einen Strand im Ausland aussucht, um zu heiraten, muss einige Besonderheiten beachten. Von der Geburtsurkunde bis zum Ehefähigkeitszeugnis sind außerdem so manche Dokumente gefragt, die nicht fehlen dürfen. Was ihr benötigt, um im Ausland zu heiraten findet ihr zusammengefasst in unserem Artikel „Heiraten im Ausland – der Ratgeber“.

Ihr wollt eine standesamtlich heiraten am Strand in Deutschland?

Auch dafür ist der Organisationsaufwand etwas höher – informiert euch zunächst in eurem Standesamt über den Ablauf.

In den meisten Fällen müsst ihr dort die Anmeldung zur Eheschließung vornehmen und angeben, wo ihr auswärts heiraten möchtet. Die Unterlagen werden dann vom Wohnort-Standesamt zu dem Standesamt der Stadt geschickt, in der ihr stattdessen heiraten möchtet.

Dort informiert ihr euch wiederrum, ob und in welchem Rahmen ein Standesbeamter zur Trauung am Stand kommen kann. Viele Urlaubsinseln oder strandnahe Orte machen eine standesamtliche Trauung am Wasser möglich.

Jedoch wird für eine Trauung außerhalb des Standesamtes fast immer ein Aufpreis berechnet.


3. Dekoideen für eure Hochzeit am Strand

Die Kulisse einer Hochzeit am Strand ist ja schon atemberaubend genug, da ist in Sachen Dekoration meist weniger mehr. Ein paar tolle Accessoires unterstreichen das wunderschöne Ambiente – hier ein paar Anregungen:

Dach überm Kopf

Hochzeit Ausland
© M.Rosenwirth – Fotolia

Einen besonderen Platz für das Brautpaar schafft etwa ein Pavillon, Zelt oder Rosenbogen. Dieser lässt sich mit wehenden Tüchern und Blumen dekorieren und bildet dann das Zentrum der Strandhochzeitslocation.

Roter Teppich

Den Gang zum Bräutigam kann die Braut beim Heiraten am Strand z.B. über einen roten Teppich, eine Bastmatte oder einen Rosenteppich beschreiten.

Deko für die Hochzeit am Strand

Strandhochzeit Deko
© bananaef – Fotolia

Muscheln, Seesterne, Hawaii-Ketten, Treibholz oder Kleine Leuchttürme – zum Thema Strandhochzeit finden sich viele kleine Dekoideen, die ihr am besten auf eure spezielle Location und euer Motto abstimmt. Strandhochzeit

© Riverland Studios

Deko Strandhochzeit
© Riverland Studios

Besonders schön im Ausland sind auch landestypische Blumen (wie z.B. Orchideen oder Frangipani), die auch im Brautstrauß verwendet werden.

Beleuchtung

Zum guten Schluss sind Fackeln natürlich unverzichtbar, wenn ihr auch zur Dämmerung noch am Strand seid.

Eine kleine Abkühlung

Fächer Hochzeit Vorlage Schild
© Sonja Schulz

An einen heißen Sommertag bleibt den Gästen bei der Trauung am Strand gern mal die Luft weg. Die Lösung hierfür sind hübsche Fächer, die gleichzeitig noch als praktisches Gastgeschenk dienen. Den Download für das hübsche Schild und viele weiter Ideen zu dem Thema findet ihr auch in unserem Hochzeitsfächer Artikel.

Brautstrauß

Brautstrauß Trauung am Strand
© Shenko Photography

Als Brautstrauß für eine lockere Hochzeit am Strand eignen sich exotische Orchideen oder Lilien besonders gut. Inspirationen dazu haben wir im Artikel über den „Brautstrauß mit Orchideen & Lilien“ zusammengestellt.

Schöne Inspirationen zum Heiraten am Strand findet ihr in unserer romantischen Fotostory „Heiraten in Holland am Strand“ oder in der exotischen Fotostory „Gefühlvolle Trauung am Strand von Mexiko.


4. Sandzeremonie – ein schöner Brauch für die Trauung

Zur Hochzeit am Strand passt natürlich eine Sandzeremonie während der Trauung perfekt. Was dieser Hochzeitsbrauch bedeutet und wie man ihn umsetzt, erfährt ihr im Artikel zur Sandzeremonie.

Gefäße Sandzeremonie
© Depositphotos.com/FrolovaElena

5. Die beliebtesten Hochzeitslocations am Strand

Heiraten auf der Insel

Ein romantischer Trau-Raum im Leuchtturm? Das Ja-Wort am Wasser unterm Sternenhimmel? Einige deutsche Inseln bieten traumhafte Hochzeitslocations – schaut mal in den Standesämtern auf Rügen, am Chiemsee, auf Pellworm oder Norderney vorbei. Vielleicht habt ihr auch eine Lieblingsinsel oder eine Urlaubsinsel aus eurer Kindheit, auf der ihr gerne am Strand heiraten möchtet?

Hochzeit am Strand lder Ostsee

Strandhochzeit Ostsee Blumenkinder
© Ernst Merkhofer

Das Wetter an der Ostsee ist sehr facettenreich. Kurz gesagt: An eurem Hochzeitstag kann schönster Sonnenschein, aber auch Aprilwetter sein.

Oft wechselt das Klima innerhalb weniger Stunden. Ihr müsst also auf euer Glück vertrauen, aber auch einen Notfallplan machen.

Doch ob auf Rügen oder am Timmendorfer Strand – an der Ostsee gibt es viele romantische Plätzchen für eure Hochzeit am Strand.

Sehr verführerisch: Heiraten direkt am Wasser, im Leuchtturm oder in einer Windmühle.

Viele Strandhotels bieten ebenfalls spezielle Hochzeitspakete an und haben Erfahrung damit, wie ihr den schönsten Tag eures Lebens am Strand zelebrieren könnt.

Mehr Inspirationen gibt in unserer Fotostory „Heiraten an der Ostsee“

Heiraten an der Nordsee

Heiraten Strand Insel
© Alena Kovalenko – Fotolia

An der Nordsee ist das Wetter ebenso wenig vorhersehbar. Doch selten gibt es viele schlechte Tage hintereinander und die erfrischende Seeluft treibt dunkle Wolken schnell weiter.

Heiraten auf Sylt – das bietet sich für eine Strandhochzeit besonders an und ist sehr beliebt. Neben der Hochzeit direkt am Strand ist etwa auch das Jawort im Kapitänszimmer des Heimatmuseums oder eine Leuchtturm-Trauung möglich.

Heiraten auf Mauritius

Heiraten Mauritius
© Nicole Ewald – Fotolia

Lange weiße Strände, kristall-blaues Wasser und strahlender Sonnenschein – Mauritius ist ein toller Ort zum Heiraten am Strand.

Der Inselstaat im Indischen Ozean bietet außerdem eine atemberaubenden Unterwasserwelt und die Möglichkeit euch inmitten farbenprächtiger Korallenriffe und erloschener Vulkane das Jawort zu geben.

Die praktischen Gründe: Eine Heirat läuft ohne großen Papierkram und die Braut erhält oft 30 bis 100 Prozent Ermäßigung auf die Hotelübernachtung.

Wann ihr am besten auf Mauritius heiraten könnt? Ganzjährig! Nur in den Sommermonaten solltet ihr besser die West- oder Nordseite auswählen, weil an der Ostküste teilweise starke Winde aufkommen.

Heiraten auf Hawaii

Heiraten im Ausland am Strand
© Gina Smith – Fotolia

Blumenketten, Cocktails und Südseecharme winken bei einer Hochzeit auf Hawaii. Die 132 verführerischen Inseln liegen wie auf einer Perlenkette aufgereiht mitten im Pazifik und bezaubern mit paradiesischem Ambiente und vielen Entdeckungsmöglichkeiten.

Einer der schönsten Strände auf Hawaii oder sogar auf dem ganzen Kontinent ist „Kailua Bay“ auf Oahu, der mit außergewöhnlich klarem Wasser begeistert.

Wann ihr am besten auf Hawaii heiraten könnt? Ganzjährig! Hawaii bietet ein beständig angenehmes Klima mit durchschnittlich 22 bis 29 Grad. Lediglich im August und September kann es mit rund 30 Grad etwas zu heiß für manchen Geschmack werden.

Heiraten auf den Malediven

Heiraten Malediven
© Alena Yakusheva – Fotolia

Die 19 Inselgruppen im Indischen Ozean sind ein sehr beliebtes Flitterwochenziel und eignen sich perfekt, um dort auch die Hochzeit zu zelebrieren.

Vielleicht mietet ihr sogar einen eigenen Strandabschnitt, um diesen Moment ganz für euch zu haben. In jedem Fall könnt ihr und eure Hochzeitsgäste es euch so richtig gut gehen lassen und den puren Luxus genießen.

Wann ihr am besten auf den Malediven heiraten könnt? Grundsätzlich ganzjährig. Allerdings müsst ihr in den Sommermonaten von Juni bis Oktober hin und wieder mit kurzen, aber heftigen Regenschauern rechnen.

Heiraten in Thailand

Heiraten am Strand
© Mila Supynska – Fotolia
Heiraten in Thailand
© sonyazhuravetc – Fotolia

Im „Land des Lächelns“ findet ihr Traumstrände und viele andere atemberaubende Plätze in der Natur. Ob am Meer, unter Kokospalmen oder am Wasserfall – für eine Hochzeit in Thailand sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

 

Besonders Koh Samui, die drittgrößte Insel Thailands, wird gerne für Strandhochzeiten oder Flitterwochen ausgewählt. Etwas ruhiger und mit weniger Touristen im Nacken könnt ihr auf der Insel Koh Tao heiraten.

Wann ihr am besten in Thailand heiraten könnt? Außerhalb der Regenzeit, die von Ende Oktober bis Mitte Dezember auf der Ostseite und von Juni bis Oktober auf der Westseite herrscht. Die kühlen und angenehmen Monate sind von November bis März.

Heiraten auf den Seychellen

Heiraten Strand Seychellen
© Marc Schelwat

Mitten im Indischen Ozean beeindrucken die Seychellen mit herrlichen Naturlandschaften und historischen Kolonialbauten. Hier könnt ihr euch in paradiesischer Umgebung das Jawort geben und direkt eure Flitterwochen anschließen.

Entspannung und Erholung unter Palmen stehen auf den Seychellen an erster Stelle. Wer eine einsame Kulisse wie auf Postkarten sucht, wird übrigens am Strand „Anse Lazio“ auf der kleinen Seychellen-Insel Praslin fündig. Mehr Inspirationen haben wir in unserer Fotostory „Heiraten auf den Seychellen… Wie im Paradies!“ für euch.

Wann ihr am besten auf den Seychellen heiraten könnt? Ganzjährig! Das Klima ist durchweg angenehm.

Heiraten in der Karibik

Heiraten in der Karibik
© pavel Chernobrivets – Fotolia

Von den Bahamas im Norden bis nach Barbados im Osten – in der Karibik gibt es unzählige tolle Orte zum Heiraten am Strand.

Curacao, St. Martin, Santo Domingo, wer möchte nicht von sich behaupten an einem dieser paradiesischen Orte geheiratet zu haben?

Im Anschluss an eine märchenhafte Trauung bietet sich eine beeindruckende Karibik-Kreuzfahrt an.

Wann ihr am besten in der Karibik heiraten könnt? Von Dezember bis Mai, später können Hurricanes auftreten.

Und wie kommt das Brautkleid an euer Traumziel?

Fragt zunächst bei eurer Fluggesellschaft nach, ob das Brautkleid im Kleidersack in einem Schrank aufgehängt werden kann. Ansonsten lasst ihr das Brautkleid im Brautmodengeschäft sorgfältig falten und transportiert es in einem handgepäcktauglichen Koffer.


6. Unser Tipp: Holt euch Unterstützung

Tischdeko, Hochzeit am Strand
© kenzo – Fotolia

Egal, ob ihr eure Trauung an der Ostsee geplant habt oder von einer Hochzeit auf Hawaii träumt – für das Heiraten am Strand fernab eurer Heimat, wo ihr euch nicht wirklich auskennt und keine Kontakte habt, ist es absolut ratsam, sich Unterstützung zu besorgen.

Ein Hochzeitsplaner vor Ort kann euch viele hilfreiche Tipps geben, seine Kontakte spielen lassen und euch vor bösen Überraschungen bewahren.

Mehr zum Thema Hochzeitsplaner findet ihr in unserem Artikel „Der Hochzeitsplaner – lohnen sich die Kosten?“ Für das Heiraten am Strand kann er euch mitunter ein Komplettangebot erarbeiten.ko

Weitere interessante Artikel auf Hochzeitsportal24: