×

Farbenfroher Modetrend: Dip-Dye-Brautkleider

Für alle, denen ein weißes Brautkleid zu klassisch oder nicht auffällig genug ist, kommt der neue Modetrend genau recht: Dip Dye Brautkleider sind nämlich nicht nur weiß, sondern bezaubern durch einen farbigen Saum.

Wie einst beim Batiken kommt der Farbverlauf dabei besonders schön zur Geltung und gibt dem Brautkleid einen interessanten Ombre-Look. Dabei sind alle Farben möglich – eine wundervolle Möglichkeit die Lieblings- oder Hochzeitsfarbe auch im Brautkleid aufzunehmen! Ob zart oder knallig, auch die Intensität der Farbe könnt ihr ganz nach eurem Geschmack wählen.

Diesen Artikel haben wir aufgeteilt in die Bereiche

  1. Dip Dye Brautkleider bei Etsy
  2. DIY: Dip Dye Brautkleid selber machen
  3. Mehr Inspirationen zum Dip Dye Brautkleid

1. Dip Dye Brautkleider bei Etsy

Ihr seid eine Braut mit Faible für Farben? Dann seid ihr hier richtig! Bei Etsy könnt ihr einige farbenfrohe Dip-Dye-Brautkleider bestellen. Hier eine kleine Auswahl – bisher leider nur per Versand aus dem Ausland:

Brautkleid Farbverlauf
© Etsy/WardrobeByDulcinea

Zauberhafter Brautkleid Farbverlauf

So charmant sind die Dip Dye Brautkleider! Dieses Exemplar könnt ihr in verschiedenen Farben bestellen.


Dip Dye Hochzeit
©Etsy/AriadneBridal

Zartes Dip Dye Brautkleid

Ein Brautkleid mit dem gewissen Etwas! Der Brautkleid Farbverlauf passt zu fast allen Hochzeitskleidern-Schnitten.


Dip Dye Brautkleider
©Etsy/sweetcarolinestyles

Dip Dye Brautkleid in Grau

Ein wundervoller Farbton!

Der Dip-Dye-Rock aus Chiffon ist handgefertigt und kann mit unzähligen verschiedenen Oberteilen zu deinem perfekten Ombré Brautkleid werden.


Ombre Brautkleid
© Etys/StaysiLeeCouture

Ombre Brautkleid

Dip-Dye-Kleider sind oft auch als Ombre-Kleider bekannt. Dieses Ombre Brautkleid aus Tüll und Spitze kann in 9 verschiedenen Farben eingefärbt werden.


Brautkleid Ombre
©Etsy/larimeloom

Dip Dye Hochzeitskleid aus Satin im Ombre-Stil

Bei diesem Kleid aus Seide und Chiffon wird der Farbverlauf besonders schön deutlich. Eine schöne Art eurem Brautkleid Ombre Flair zu verleihen!

 


Dip-Dye-Dress
© Etys/WeddingDressFantasy

Dip Dye Dress in Lila

Wenn das Brautkleid Dip Dye Flair versprühen soll, ist dies auch eine interessante Variation: Statt des Saums wird der obere Teil des Rockes gefärbt. Besonders bei mehrlagigen, bauschigen Brautkleidern kommt das gut zur Geltung.


Ombre Hochzeitskleid
© Etys/WeddingDressFantasy

Hochzeitskleid Dip Dye in Pink

Auch in Pink ist der Ombre-Look am oberen Rockteil möglich und sieht knallig-modern aus.


 


2. DIY: Dip Dye Brautkleid selber machen

Wer es sich zutraut den Dip-Dye-Look selbst zu färben, bekommt ein echtes Unikat und hat freien Spielraum in Sachen Farben und Umfang der Färbung. Unser Tipp: Verwendet ggf. ein günstigeres gebrauchtes Brautkleid, um den Brautkleid Farbverlauf zu testen.



3. Mehr Inspirationen zum Dip Dye Brautkleid

Dip-Dye
© Depositphotos.com/aarrttuurr
Dip-Dye Hochzeitskleid
© Depositphotos.com/OlgaMaer
Dip-Dye Kleid
Designer: Decode 1.8 – Fotos: Green Valley Photography Weddings



Diesen Artikel bei Pinterest merken

Brautkleid dip dye
© Hochzeitsportal24


Weitere interessante Artikel:

» Nächster Artikel:

« Vorheriger Artikel:

Über den Autor

Sie ist ziemlich hochzeitsverrückt und täglich für euch in Sachen Hochzeitsinspirationen unterwegs. Mit Liebe zum Detail stellt sie bei uns immer neue Tipps und Infos für Brautpaare zusammen, beantwortet jede Frage auf unserer Facebook-Seite und freut sich über eure Anregungen. Ihre Freizeit genießt sie beim Heimwerken mit ihrer kleinen Familie, vergisst die Zeit beim Lesen und liebt es alles bunt zu machen. Nicole ist seit 2010 verheiratet und bei uns im Team seit 2014.